GeoAgenda No. 1/2018

Die Renaissance des Velos

Die erste GeoAgenda Ausgabe des Jahres 2018 liegt vor Ihnen. Passend zum Frühlingstart, ist sie dem Fahrrad gewidmet und spornt uns damit an die warmen Tage um so mehr zu geniessen! Unsere beiden Gastautoren Patrick Rérat und Dimitri Marincek präsentieren Beiträge rund um die Renaissance des Fahrrads. Den Auftakt zur aktuellen Ausgabe macht Patrick Rérat mit seinem Artikel „Das Fahrrad als Fortbewegungsmittel: Die Herausforderungen einer Renaissance“. Darauf folgt eine komparatistische Studie von Ralph Buehler, in der verschiedene Fahrradtrends in Europa und den USA verglichen werden. In Dimitri Marinecks Beitrag steht anschliessend der Rummel rund um das Elektrofahrzeug im Mittelpunkt. Danach reflektiert Aglaée Degros in ihrem Artikel «Traffic space is public space » die Rolle des Verkehrs im öffentlichen Raum. Abschliessend beleuchten Thomas Götschi, Alberto Castro und Sonja Kahlmeier die neu entwickelte Methode HEAT (Health Economic Assessment Tool for walking and cycling), welche verschiedene Einflüsse auf Entwicklung des Langsamverkehrs misst.

Geoagenda_2018_01
Image: ASG

In der Rubrik «Weitere Beiträge » nimmt uns Evan Blake zuerst mit auf eine Reise nach Südafrika, ins städtische Treiben der Strassen Kapstadts. Danach präsentiert der Verband Geographiedidaktik Schweiz (VGA) die Plattform YCHANGE, welche die Zentralisierung von geografischem Unterrichtsmaterial rund um die Benutzung von Satellitenbildern ermöglicht.

Authors: ASG

Categories

English, German, French