GeoAgenda No. 5/2018

Smart Farming

Die letzte Ausgabe der GeoAgenda des Jahres 2018 richtet den Fokus auf „Smart Farming“. Den Auftakt zur aktuellen Ausgabe macht Gast-Redakteur Francisco Klauser mit einem einleitenden Beitrag zur Thematik des „Big Data“ in der Landwirtschaft, als neues Forschungsfeld der Geografie. Im Anschluss daran präsentiert der Beitrag von Dennis Pauschinger die Chancen und Herausforderungen, die mit dem Einsatz von Drohnen im Agrarsektor verbunden sind. Der Artikel von Jérémie Forney nimmt sich der sozialen Dimension der Technologie an und beleuchtet ebenso die täglichen Herausforderungen, welche vernetzte und digitale Geräte verursachen. Der Beitrag von Sandra Contzen dokumentiert den Einfluss der Digitalisierung bezüglich der landwirtschaftlichen Berufe.

Geoagenda_2018_05
Image: ASG

Die Rubrik „Weitere Beiträge“ führt uns zuerst zu den Liparischen Inseln. Christine Schären hat diesen Exkursionsbericht verfasst. Weiter geht die Reise in Richtung Casablanca, nach Marokko, in Form eines Erlebnisberichts zur Exkursion und Feldforschung in Marokko von Studierenden der Universität Neuenburg. Die drei letzten Beiträge sind dem Bereich der Schulgeografie gewidmet. Stefan Reusser präsentiert einen Beitrag zu den Herausforderungen, die mit dem Unterricht zum Thema der nachhaltigen Entwicklung verbunden sind. Mirjam Sager stellt die Gewinnerinnen und Gewinner der Wissenschafts-Olympiaden im Fach der Geografie 2018/19 vor. Die Ausgabe schliesst mit einem Bericht zur Hauptversammlung 2018 der ASPG.

Authors: ASG

Categories

English, German, French